„Heimat shoppen“ und die trolleymaker GmbH gehen künftig gemeinsame Wege

Trolleymaker schließt Lizenzvertrag

Karlsruhe/Krefeld – Die trolleymaker GmbH hat mit der IHK Mittlerer Niederrhein am 14. September 2022 einen Lizenzvertrag unterzeichnet, bei dem die Aktion „Heimat shoppen“ im Mittelpunkt steht. Die Aktion wurde von der IHK Mittlerer Niederrhein für lokale Unternehmen ins Leben gerufen, wobei mittlerweile bundesweit „Heimat shoppen“-Aktionstage stattfinden

Ziel der Kooperation ist es, die Marke „Heimat shoppen“ mit Hilfe der trolleymaker GmbH als professioneller Dienstleister weiter auszubauen und einen nachhaltigen Mehrwert für Städte, Handel, Bürger und Touristen zu liefern.

Wir bieten künftig allen „Heimat shoppen“– Partnerstädten und denen, die es noch werden möchten, eine digitale und multifunktionale „Heimat shoppen“-SmartCityCARD-Plattform im jeweils individuellen Design, bestehend aus einer physischen und digitalen CARD, einem Webauftritt sowie einer App.

Im Vordergrund stehen dabei die Funktionen City und Touristik, die die bisherigen städtischen Angebote und Einrichtungen für Bürger und Gäste auf ein ganz neues digitales Level heben können. Die Nutzung von Car Sharing, E-Ladestationen, Freizeiteinrichtungen, ÖPNV, das Parken und der Besuch von Schwimmbädern und Veranstaltungen und vieles mehr, kann mit einer Karte, der „Heimat shoppen“-SmartCityCARD, vereinfacht werden.

Sach- oder Geldleistungen an individuelle Zielgruppen zu vergeben und dabei allen Händlern und Dienstleistern einer Stadt ermöglichen, diese mit einem Klick entgegenzunehmen, ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Beispielsweise ein freier Kinoeintritt für alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr oder andere individuelle Vergünstigungen und Berechtigungen für sozial geförderte Personengruppen sind umsetzbar. Dabei kann alles zentral verwaltet und im Handumdrehen eingerichtet oder deaktiviert werden.

Die „Heimat shoppen“-SmartCityCARD schafft mehr Kaufkraft für die Region und sichert damit Arbeitsplätze, denn sie kann gleichzeitig eine Gutschein-, Mitarbeiter-und BonusCARD sein.

Zudem bietet die „Heimat shoppen“SmartCityCARD den teilnehmenden Geschäften die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen auch online sichtbar zu machen, und wenn gewünscht, im Internet zu verkaufen. Die Kunden können dabei mit der „Heimat shoppen“SmartCityCARD ganz einfach online bezahlen.

Unser Team steht den Auftraggebern von Anfang an als ständiger und verlässlicher Partner zur Seite. Der Service beinhaltet das Projektmanagement bis zur Einführung sowie anschließend der Betrieb und Support der „Heimat shoppen“-SmartCityCARD.

Die „Heimat shoppen“-SmartCityCARD ist DIE Komplettlösung für eine digitale Stadt!

Jetzt Termin für ein Info-Meeting buchen >>

Ähnliche Beiträge

Lahr – Der Einkaufsgutschein der Werbegemeinschaft wird digital und erhält einen neuen Namen: Lahr-Card. Die Plastikkarte im Scheckkartenformat soll mehrere Vorteile bieten.